Raspberry Pi Orderchaos

Tags: Firmen persoenliches Internet 

Eigentlich hatte ich mich auf einen positiven Blogpost über den Raspberry Pi gefreut, nachdem er angekommen ist. Allerdings bin ich gerade stinksauer. Bestellt hatte ich meinen Raspberry Pi bei RS am 3.7.2012, ich war mir bewusst das es eine ganze weile dauern würde bis das Teil bei mir ankommt. Die Lieferzeit war mit 11 Wochen angegeben, also Mitte/Ende September.

Nachdem ich dann im offiziellen Raspberry Pi Forum gelesen hatte, ahnte ich schon schlimmes. Dort häufen sich die negativen Meinungen über den Laden. Ewig lange Lieferzeiten, die zum Teil nichtmal eingehalten wurden, leere Kartons in der Lieferung, keine Antworten auf E-Mails und auch keinerlei weitere E-Mails, welche über den Status der Bestellung informieren.

Nach Monaten wurde dann wohl der Druck, durch die ganzen Negativen Einträge, auf die Raspberry Pi Foundation zu groß und es wurde mit RS gesprochen. Daraufhin kam dann die erste Meldung des Saftladens nach Monaten... Lieferschwierigkeiten... Mein Pi kommt nun, laut der geposteten Tabelle, mitte November. Die Besteller würden per E-Mail benachrichtigt. Nunja, manche wurden das wohl auch, viele aber wohl nicht, Ich definitiv nicht.

Weitere Antworten des RS Mitarbeiters? Fehlanzeige, seit dem Eintrag vom 31.8. wieder Funkstille.

Von der Foundation kam auch über Monate nichts zu dem Thema, außer der Ansage das Forum sei der falsche Ort für die Beschwerden über RS und man solle sich doch an die Firma direkt wenden. Wir erinnern uns, die Firma, welche nicht, oder nur unzureichend, auf E-Mails antwortet. Threads im Forum wurden mit dieser Ansage übrigens geschlossen. Nun scheint es so, als ob sich die Foundation doch zum handeln genötigt fühlte. Was dabei herauskam habe ich ja oben beschrieben.

Ich hätte mir da ein etwas früheres handeln seitens der Foundation gewünscht, sowie einen besseren Kundensupport seitens RS, dann wäre das Handeln garnicht nötig gewesen.
Auch sollte die Foundation sich jetzt nicht auf: 

Liz: "...  We did encourage them to get someone to come here to answer your questions."

ausruhen. Denn was aus "answer your questions" geworden ist kann man im Forum ja sehen. Ein Eintrag am 31.8., seit dem wieder nichts, no answers.

Dann heute Nacht der Hohn für alle wartenden, ein Eintrag bei Facebook der auf diesen Artikel verweist. Soso, die Verkaufszahlen haben also 500.000 erreicht und Eben Upton, ein Gründer der Foundation, zeigt sich positiv die 1.000.000 zu Weihnachten zu erreichen.
Hallo? Es warten immer noch Leute auf ihre Computer, welche sie im Juni, oder noch früher, bestellt haben. Meine Order number ist 140xxx, also weit weg von 500.000, da muss die 2. Firma die das Teil verkauft aber um einiges besser liefern können. Wurden in die Zahlen vielleicht auch die ganzen Vorbestellungen mit eingerechnet? Bezahlt wurde das Ding von mir ja schließlich schon am 3. Juli.

Meiner Meinung nach sollte sich die Foundation besser früher als später von der Firma RS trennen und sich nach einer anderen, dem Ansturm besser gewachsenen Firma, mit besserem Kundensupport umsehen. Das verhalten von RS schadet in meinen Augen auch dem Ansehen der Foundation. 

Ich zumindest, und aus einigen Foreneinträgen heraus zu lesen auch andere, bin wirklich angepisst!

Allen die sich in der Zukunft einen Raspberry Pi zulegen wollen kann ich nur raten NICHT bei RS zu bestellen sondern bei Farnell, diese geben eine Lieferzeit von 3 Wochen an und scheinen diese, wenn man den Einträgen im Forum glauben darf, auch einzuhalten, bzw. sogar zu unterbieten. Leider konnte ich dort aufgrund einer fehlenden Kreditkarte nicht bestellen und habe stattdessen RS genommen, da diese PayPal anbieten. Ich bereue es mittlerweile, hätte ich mir doch jemanden mit Kreditkarte gesucht und dem das Geld in die Hand gedrückt. Ich hätte meinen Raspberry Pi wahrscheinlich seit über einem Monat hier liegen.

Achja, ich kann auch nicht nochmals bestellen, auch wenn ich jemanden mit Kreditkarte auftreiben könnte, mein Geld ist weg, seit dem 3.7. und meine finanzielle Situation lässt eine nochmalige Investition, auch wenn das Teil echt günstig ist, nicht zu. RS ist wohl auch nicht besonders schnell was das erstatten der Kohle im falle einer Stornierung angeht. 14 Tage werden angegeben, im Forum lässt sich aber auch lesen das diese 14 Tage wohl auch mal überschritten werden. Das Auszahlen der dann bei PayPal liegenden Kohle dauert natürlich auch nochmal...

Nachtrag: Wie es aussieht scheint sich wenigstens beim erstatten der Kohle etwas getan zu haben, es tauchen immer mehr Einträge im Forum auf in denen von unter 14 Tagen die rede ist. Bringt mir aber trotzdem nicht viel ...

Ich hätte wirklich gerne etwas positives über den Rasperry Pi geschrieben, vielleicht dann ja irgendwann im November... Wer weiß.

eingetragen am: 05.09.12 10:57:35  von: CyberPunk
geändert am: 05.09.12 19:38:44  von: CyberPunk

User: 19687
Views: 61284
Gestern: 4
Heute: 2
Online: 0